Bitcoins Prognose – wie teuer können Bitcoins werden?

Bereits im Januar 2017 hat die Kryptowährung Bitcoin einen neuen Meilenstein erreicht, indem sie die 1.000-Dollar-Marke knackte. Damit ist der Kurs dieser Kryptowährung binnen vier Wochen um mehr als 30 Prozent gestiegen, während es im Lauf des Jahres 2016 über 100 Prozent waren. Experten gehen davon aus, dass der Bitcoin im Lauf des Jahres 2017 einen Wert von 3.000 US-Dollar erreichen wird, langfristig werden sogar fünf- bis sechsstellige Beträge für die virtuelle Währung erwartet.

Warum ist der Bitcoin so rasant gestiegen?

Dafür, dass der Bitcoin derartig massive Kurszuwächse verzeichnete, gibt es gute Gründe. Beispielsweise sehen viele Anleger den Bitcoin als einen sicheren Hafen für ihr Kapital, ähnlich wie es bei Gold der Fall ist. Besonders stark gestiegen ist der Bitcoin übrigens seit den jüngsten Wahlen in den USA, weil große Unsicherheit darüber herrscht, wie sich die großen Volkswirtschaften künftig entwickeln werden. Zudem wurde der chinesische Yuan abgewertet, was die Unsicherheit weiter verschärft, weshalb der Bitcoin in China mittlerweile zu einer wichtigen Ersatzwährung wurde.

Verbreitet sich die digitale Währung immer stärker?

Die digitale Währung breitet sich nach Meinung von Vinny Lingham, der die Plattform Civic gegründet hat, immer weiter aus. Deshalb schätzt er die Kursentwicklung auch kurz- bis mittelfristig als sehr gut ein. Er erwartet für 2017 einen Kursanstieg des Bitcoin auf bis zu 3.000 US-Dollar, was ein Plus von bis zu 200 Prozent bedeuten würde.

Andere Experten in Sachen Kryptowährung gehen sogar noch einen Schritt weiter. Sie erwarten, dass der Bitcoin eines Tages sogar einen Wert von bis zu 100.000 US-Dollar erreichen könnte. Der Grund: Während die Nachfrage steigt, bleibt das Angebot begrenzt. Denn der Bitcoin ist so ausgelegt, dass es lediglich eine begrenzte Menge an Einheiten der virtuellen Währung gibt, während das Schöpfen neuer Einheiten mit zunehmender Zahl immer schwieriger für die Miner wird. Im nächsten Beitrag werden wir mehr über das Thema Wallets schreiben und noch mehr über Wallets für den Dash Coin berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.